Termin

Ideenschmiede Kreislaufwirtschaft


Termindetails:
Mittwoch, 26. Oktober 2016
16:30 - 19:00 Uhr

KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG
Oberkamper Straße 13
42349 Wuppertal

Termin im *.ical-Format herunterladen


Ein effizienter Umgang mit Ressourcen ist wichtiger denn je. Möglichst langlebige Produkte und Abfälle, die erst gar nicht entstehen oder wieder genutzt werden können, zeichnen eine innovative Kreislaufwirtschaft aus. Hier gibt es eine Vielzahl möglicher Hebel. Auch nachhaltige und intelligente Materialien können ebenso wie ein durchdachtes und innovatives Produktdesign helfen, die richtigen Wege für Industrie und Gebäude einzuschlagen.

Viele Fragen sind sicherlich für Sie noch offen. Was bedeutet eine Kreislaufwirtschaft für meine Arbeit? Wie kann sie mir helfen, neue Wege zu gehen? Wie kann ich meine Ideen umsetzen und Herausforderungen meistern?

Unsere Ideenschmiede bietet für diese Fragen eine ganz neue Plattform für Ihre Ideen und Visionen. Innovationen leben von Menschen, die unterschiedliche Blickwinkel auf die gleiche Frage haben. In unserer Ideenschmiede verbinden wir daher Unternehmer mit Entwicklern und Forschern, um Ihre Ideen gemeinsam weiter zu entwickeln und Antworten auf Ihre Fragen zu finden. Lernen Sie hierdurch neue Perspektiven kennen und erhalten Sie neue Impulse für Ihre eigene Arbeit.

Die Ideenschmiede Kreislaufwirtschaft bildet den Auftakt unseres neuen Innovationsnetzwerks. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Begrüßt werden Sie durch Gastgeber Herrn Ralf Putsch (Geschäftsführender Gesellschafter der Knipex-Werk C. Gustav Putsch KG) und Frau Alexandra Landsberg (Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen). Den Impuls zur Kreislaufwirtschaft übernimmt Herr Dr. Alexander Czechowicz, Leiter des Zentrums für angewandte Formgedächtnistechnik bei der Forschungsgemeinschaft Werkzeuge und Werkstoffe.

Die Teilnehmerzahl für dieses Format ist begrenzt, damit wir vertrauensvoll miteinander arbeiten können. Bitte melden Sie sich daher spätestens bis zum 15. Oktober über neue-effizienz.de/anmeldung an. Weitere Informationen finden Sie unter neue-effizienz.de/innovationsnetzwerk.

Für Rückfragen kontaktieren Sie uns gerne unter 0202/317 13-134.


Die Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich,
da der Termin bereits begonnen hat oder schon vergangen ist.