ÖKOPROFIT-Workshop „Mitarbeiter motivieren und einbeziehen“

21.08.2015

„Ökoprofit wird dann für die Unternehmen besonders erfolgreich sein, wenn es gelingt, Ihre Mitarbeiter für das Projekt zu begeistern und einzubeziehen.“, mit diesen Worten lud Joachim Beck zum zweiten Workshop ein. Dieses Mal waren die Teilnehmer auf dem dreipunktnull Campus bei der BECK  UND CONSORTEN GmbH zu Gast.

Das vierstündige Treffen der hochmotivierten elf teilnehmenden Betriebe und der Vertreter der Kooperationspartner startete nach einer offiziellen Begrüßung durch die Neue Effizienz mit einer kurzen Einleitung zu dreipunktnull, einem unternehmerischen Personalentwicklungsprogramm, welches speziell für den Mittelstand entwickelt worden ist. Nach einem Impulsvortrag über Kreativtechniken waren die Teilnehmer aufgerufen nun selber aktiv an der Fragestellung „ Wie motiviere ich meine Mitarbeiter für Ökoprofit“ zu arbeiten. Dabei wurden drei heterogene Gruppen gebildet. Die Vertreter eines Unternehmens wurden möglichst unterschiedlichen Gruppen zugeordnet. „Im Ergebnis brachten die Techniken sowie die Gruppenkonstellationen viele innovative Ideen hervor, die nun in den Unternehmen konkretisiert werden.“, fasst Tijana Males, Projektleiterin bei der Neuen Effizienz, den Vormittag zusammen.

Das verfolgte Ziel des Workshops, einen ausführlichen und fundierten Gedankenaustausch zum Thema „Mitarbeiter motivieren und einbeziehen“ zu ermöglichen, wurde erreicht, da sind sich alle Workshop-Teilnehmer einig.    

Hintergrund:  

Als gemeinsames Projekt der Bergischen Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal, der Wirtschaftsförderungen, der IHK, sowie der Stiftung Zukunftsfähiges Wirtschaften ist ÖKOPROFIT® seit vielen Jahren ein fester Bestandteil in der Region. Mit der letzten Runde hat die Neue Effizienz die Projektorganisation und -koordinierung übernommen.
Bislang ist das Bergische Städtedreieck die erfolgreichste Region in NRW. Bei dieser Bilanz und den außerordentlich guten erzielten Ergebnissen soll es bleiben.         
Gefördert wird ÖKOPROFIT durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.
Die Entlastung der Umwelt und die Stärkung der Unternehmen auf ökologischer und ökonomischer Ebene bilden das Ziel des Projekts.