ÖKOPROFIT: Die Neue Effizienz zu Gast beim Treffen der Wirtschaftsjunioren in Remscheid

18.02.2015

Am 17. Februar 2015 luden die Wirtschaftsjunioren Remscheid zu ihrer Veranstaltung „Mitglieder berichten über sich und ihre Unternehmen“ ein. Schon seit Jahren ist sie fester Bestandteil in ihrem Veranstaltungskalender. Die Neue Effizienz war dabei und nutzte die Chance über ÖKOPROFIT zu referieren und über den aktuellen Stand der 10. Projektrunde zu informieren.

Die Veranstaltungen „Mitglieder berichten über sich und ihre Unternehmen“ der Wirtschaftsjunioren Remscheid fand dieses Mal auch in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Remscheid statt, die unter der Leitung von Ingo Lückgen, zuständig für  Stadtentwicklung, Wirtschaft und Liegenschaften der Stadt Remscheid, steht.

Die Arbeit der Neuen Effizienz ist den Wirtschaftsjunioren Remscheid bereits bestens bekannt. So kam es, dass die Neue Effizienz nun schon zum wiederholten Mal Gast bei einer Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren war und die Chance nutzte, um über umweltrelevante Themen zu referieren. Gestern war es Tijana Males, Projektleiterin der Neuen Effizienz, die das Projekt ÖKOPROFIT, sowie seine Chancen und Vorteile für teilnehmende Unternehmen vorstellte und über den aktuellen Stand der 10. Projektrunde informierte. Es geht deutlich voran: Die Organisation und Planung der Runde läuft sehr gut an. Nicht nur erste Treffen und Sitzungen mit den Kooperationspartnern, sondern auch erste Gespräche mit Unternehmen werden geführt. Ebenso läuft die Akquise auf Hochtouren und zeigt Erfolge, sodass neben neuen Anfragen bereits feste Zusagen eingegangen sind.

Interessierte Unternehmen haben jetzt noch die Chance, sich für die 10. ÖKOPROFIT-Runde anzumelden und ein Teil der Erfolgsgeschichte im Bergischen Städtedreieck zu werden. Momentan sind ein paar der begehrten Plätze noch frei. Der Start der Projektrunde ist für das Frühjahr 2015 geplant.

Melden Sie sich an! Eine Teilnahme an ÖKOPROFIT ist in jedem Fall lohnenswert – für Ihr Unternehmen und ebenso für die Umwelt.

Der abschließende Ausklang des erfolgreichen Abends zeigte, dass ÖKOPROFIT bei der Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren Remscheid auf großes Interesse gestoßen ist und deutlich Anklang gefunden hat.

Übrigens: Das gastgebende Unternehmen Zico Zimmermann GmbH & Co. KG, ein mittelständisches Familienunternehmen in Remscheid, welches seit 1866 Fleischwolfmesser und Lochscheiben produziert, war selbst in einer vergangenen Runde Teilnehmer an ÖKOPROFIT. Seitdem profitiert es von umgesetzten Maßnahmen. Es hat sich ökologisch und ökonomisch fit gemacht.

Weitere Informationen erhalten Sie von Frau Tijana Males von der Neuen Effizienz (Tel.: 0202 / 31 71 31 38) und unter  www.neue-effizienz.de/oekoprofit .

   

ÖKOPROFIT

ÖKOPROFIT ist als gemeinsames Projekt der Bergischen Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal, der Wirtschaftsförderungen, der IHK sowie der Stiftung Zukunftsfähiges Wirtschaften seit vielen Jahren fester Bestandteil in der Region. Mit der neunten Runde hat die Neue Effizienz die Organisation von ÖKOPROFIT übernommen. Das Bergische Städtedreieck ist bislang schon die erfolgreichste Region in NRW. Bei dieser Spitzenreiter-Position soll es bleiben. Gefördert wird ÖKOPROFIT durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen