Ein ÖKOPROFIT-Workshop der anderen Art

18.04.2016

Gemeinsam mit dem Bergischen Handball Club 06 lud die Neue Effizienz alle Workshop-Teilnehmer zu einem Heimspiel gegen den SC DHfK Leipzig in die Unihalle Wuppertal ein, um den Workshop der anderen Art zu absolvieren.

In den vergangenen Monaten haben die ÖKOPROFIT-Teilnehmer mit viel Teamgeist ökologische und ökonomische Maßnahmen erarbeitet. Im Rahmen der Zwischenbilanz im Januar präsentierten alle Teilnehmer ihre bereits umgesetzten oder in naher Zukunft geplanten Ergebnisse. Von der Anschaffung von Pedelecs bis hin zur Minderung des Wasserdrucks, sagen alle Maßnahmen massive Einsparungen vorher. Vor allem die Bereiche Energie, Wasser, Abgas und Abfall werden davon betroffen sein. Dieser Erfolg sollte gebührend gefeiert werden. So kam es dann auch zur Einladung zum Bundesligaspiel des BHC 06.

Am vergangenen Samstagabend stand den Gästen ein Shuttle-Service zur Verfügung. Am Spielort nahm schließlich Philipp Tychy, der Geschäftsführer des BHC 06, alle Anwesenden persönlich in Empfang. Nach einem spannenden Impulsvortrag über den Club und der obligatorischen Currywurst, begann auch schon das Spiel.

Das Handball-Heimspiel mit gewissen Extras hat allen Teilnehmern viel Spaß und Spannung bereitet. Schon bald soll – um es sportlich auszudrücken - die 11. Runde ÖKOPROFIT angepfiffen werden. Wenn Sie sich für das Projekt interessieren, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und sichern sich Ihr Ticket, um sich und Ihre Unternehmen nachhaltig zu stärken.

Hintergrundinformation: 

Mit gezielten Maßnahmen sorgt ÖKOPROFIT nicht nur für eine Entlastung der Umwelt, sondern stärkt Unternehmen und Betriebe in jeder Größenordnung sowohl ökonomisch als auch ökologisch. Als gemeinsames Projekt der Städte Wuppertal, Solingen und Remscheid, der Wirtschaftsförderungen, der IHK und der Stiftung Zukunftsfähiges Wirtschaften ist ÖKOPROFIT seit vielen Jahren ein etablierter Bestandteil in der Bergischen Region. Die Neue Effizienz hat mit der neunten Runde die Organisation und Koordinierung von ÖKOPROFIT übernommen und führt das Projekt aktuell in der zehnten Runde mit elf teilnehmenden Unternehmen durch.     
Das Bergische Städtedreieck zählt zu einen der erfolgreichsten Regionen in Nordrhein-Westfalen. Bereits 126 Unternehmen aus Wuppertal, Solingen und Remscheid haben bis dato die Chance genutzt, im Rahmen des Projekts umweltrelevante Einsparpotenziale zu erkennen und durch die Umsetzung erarbeiteter Maßnahmen zu profitieren.        
Kurz gesagt: ÖKOPROFIT ist gelebter Umweltschutz mit Gewinn!

Weitere Informationen finden Sie unter www.neue-effizienz.de/oekoprofit