Verleihung des Klimaschutzpreises an Schülerinnen und Schüler

01.07.2014

Die Klima-Allianz Remscheid, bei der die Neue Effizienz Partner ist, hat in der letzten Woche die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs „Remscheider Ideen zum Klimaschutz“ ausgezeichnet.

Mit dem Preis werden Dokumentationen zu vorbildlichen Aktivitäten zur Energieeinsparung, zur effizienten Nutzung von Energie und zur Nutzung erneuerbarer Energien gewürdigt. Schülerinnen und Schüler waren aufgefordert, bei ihren Eltern oder im Bekanntenkreis zu erfragen und in den Betrieben in Remscheid oder im Umland zu erforschen, wie dort (z.B. in der Produktion, in der Verwaltung, im Lager/in der Logistik oder in allen anderen Bereichen) sparsam mit Energie umgegangen wird und Ressourcen gespart werden.

Die globale Erderwärmung stellt eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen heute und in der Zukunft dar. Sie fordert von Politik, Wirtschaft und den Bürgerinnen und Bürgern ein Umdenken und neues Verhalten in Hinblick auf den Verbrauch von Rohstoffen und Energie. Nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft ist der Klimawandel nur in vertretbarem Rahmen zu halten, wenn jeder Einzelne seinen Beitrag dazu leistet und sein Konsumverhalten umstellt. Die Klima-Allianz Remscheid will alle gesellschaftlichen Gruppen zum Klimaschutz informieren und sensibilisieren und damit auch zu eigenen klimaschonenden Handlungen motivieren.

Mit dem Klimaschutz-Preis soll gezeigt werden, welche energetischen Maßnahmen bereits umgesetzt werden und diese sollen als Vorbild für Nachahmer dienen.

Die Preisgelder werden mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Remscheid-Solingen eG und der Stadtsparkasse Remscheid zur Verfügung gestellt. Die Kosten für die Ausrichtung der Veranstaltung in der Klosterkirche werden von der Neuen Effizienz übernommen.