Schülerenergiegenossenschaften: Jetzt bewerben!

04.10.2013

Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz gewinnen in unserem alltäglichen Leben immer mehr an Bedeutung. Das Thema wird auch für Schülerinnen und Schülern immer wichtiger. Schülerenergiegenossenschaften sind dabei eine attraktive und alternative Möglichkeit zum klassischen Unterricht.

Die Neue Effizienz ruft deshalb gemeinsam mit der Credit- und Volksbank eG Wuppertal, dem Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverband (RWGV), der Bergischen Bürgerenergiegenossenschaft und der Stiftung Partner für Schule NRW den Wettbewerb Schülerenergiegenossenschaft an Wuppertaler Schulen aus.

Im Projekt gründen und leiten Schülerinnen und Schüler selbstständig ein Schülerunternehmen in genossenschaftlicher Form. Sie erarbeiten eigene Geschäftsideen, geben sich eine Satzung, entwickeln Geschäfts- und Finanzpläne und organisieren sich selbst demokratisch und solidarisch in einer flachen Hierarchie aus Vorstand, Aufsichtsrat und Mitgliederversammlung. Dabei werden sie fachlich unterstützt von lokalen Akteuren. 

Gruppen von mindestens sieben Schülerinnen und Schülern der Klassen 8-12 mit einem beratenden Lehrer bewerben. Es können Gründungsideen aus folgenden Themenbereichen vorgeschlagen werden:

In der konkreten Umsetzung könnten die Schülergruppen zum Beispiel Energieberatungen in Unternehmen oder privaten Haushalten durchführen, eigene Energieanlagen betreiben oder das Themenfeld Energieeinsparungen in ihrer Schule einführen. Bewerbungsschluss für den Wettbewerb ist der 15. Oktober 2013.

Weitere Informationen dazu im angehängten Flyer.