Region informiert über Leitmarktwettbewerb Produktion.NRW

25.03.2015

Die Landesregierung sucht innovative Projektideen für den Leitmarkt Produktion.NRW. Für den Wettbewerb stehen 40 Mio. Euro EU-Mittel zur Verfügung. Über 40 Teilnehmer kamen gestern zur Infoveranstaltung, die die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft, die Neue Effizienz, die IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid sowie dem Maschinenbau Netzwerk Bergisch Land gemeinsam veranstaltet haben. 

Mit dem Leitmarktwettbewerb „Produktion.NRW“ will das Land NRW die Innovationskraft des Leitmarkts Maschinen- & Anlagenbau /Produktionstechnik weiter stärken, um nachhaltig Wettbewerbsfähigkeit, Beschäftigung und Wohlstand zu sichern und die internationale Sichtbarkeit Nordrhein-Westfalens als führenden Standort für das produzierende Gewerbe zu erhöhen.

Die Veranstaltung machte deutlich, dass der Maschinen- und Anlagenbau in Zukunft eine Schlüsselbranche darstellen wird und deshalb insbesondere Unternehmen im Bereich energie-und ressourceneffizienter Produktion sowie im Bereich der Digitalisierung von Branchen und Fachkräftesicherung zu fördern sind. Im Mittelpunkt des Leitmarktwettbewerbs stehen die Bereiche Maschinenbau, Produktion und Automotive.

Der Leitmarktwettbewerb Produktion.NRW adressiert die Themenschwerpunkte Industrie 4.0 sowie Effizienz in der Produktion, zu denen jeweils unterschiedliche Forschungsbedarfe für eine breite Bewerbergruppe identifiziert wurden. Im Themenschwerpunkt „Industrie 4.0“ sollen F & E-Projekte angeregt werden, in denen Entwickler und bevorzugt mittelständische Anwender von Cyber-Physischen-Produktionssystemen (CPPS) Hand in Hand vernetzte Produktionsstätten für künftige „Smart Factories“ voranbringen. Im Themenschwerpunkt „Effizienz in der Produktion“ sollen F & E-Projekte angeregt werden, die einerseits effiziente Fertigungsverfahren und andererseits Produkte mit verbesserter Effizienz thematisieren.

Insbesondere Kleine und Mittelständische Unternehmen aber auch Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und kulturelle Einrichtungen sind deshalb aufgerufen sich an dem Wettbewerb zu beteiligen. Der Wettbewerb läuft ab sofort und Wettbewerbseinträge können bis zum 11.06.2015 eingereicht werden. 

Alle Informationen, wie Wettbewerbsaufruf Antragsunterlagen oder die Folien der Veranstaltung, hat die Leitmarktagentur auf ihrer Homepage zusammengestellt.  

Die Neue Effizienz versteht sich als regionales Netzwerk und unterstützt bei Antragstellung und Partnersuche für Projekte. Sprechen Sie uns an!