Förderverein der Neuen Effizienz

Neben dem Gefühl, eine sinnvolle Einrichtung zu unterstützen, bietet die Mitgliedschaft im Förderverein der Neuen Effizienz eine Reihe von Vorteilen.

 

Grundlegendes zur Vereinsstruktur

  • Verein als juristische Person Gesellschafter (10% der Stammkapitalanteile) der Neuen Effizienz
  • Über den Vorstand des Vereins stimmberechtigt in der Gesellschafterversammlung und im Lenkungsausschuss
  • Verein wird geführt durch die Stadtwerke Solingen und die Energie und Wasser Remscheid
  • Unkomplizierter Austritt für Unternehmen

 

Nutzen für Gesellschafter und Vereinsmitglieder

  • Branchenübergreifende und interdisziplinäre Auseinandersetzung mit dem gleichen Kernthema – Ressourcen- und Energieeffizienz. Dies führt zum gegenseitigen Lernen und Abschauen zwischen Unternehmen, die sonst nicht zueinander kommen
  • Erhöhung der Teilhabe am Wachstumsmarkt für Ressourceneffizienztechnologien
  • Preisgünstige Möglichkeit der Partizipation

 

Integration in die Netzwerk- und Informationsarbeit

  • Forum zum Mitmachen, mitgestalten und Initiative entwickeln
  • Vereinfachter und vertrauensvoller Zugang zu Wissenschaft und Forschung durch die Etablierung der Neuen Effizienz als An-Institut der Bergischen Universität Wuppertal
  • Effektivere und vereinfachte Nutzung der aus den verschiedenen Akteuren und Aktivitäten der Region resultierenden Kompetenzen
  • Zugang zu neuen Märkten/Geschäftsfeldern innerhalb und außerhalb der Region
  • Partizipation an unseren guten Kontakten zu den Entscheidungsträgern der Region
  • Zugang zu jungen Talenten und Hochschulabsolventen

Projektarbeit

  • Eigene Projekte einbringen und Projektpartner unkompliziert finden
  • Teilhabe an Projektideen Dritter
  • Vermittlung von Projektpartnern, auch aus Wissenschaft und Forschung
  • Zugang zu Forschungsprojekten (Eigeninitiation, Fremdinitiation)
  • Wissenstransfer aus anderen Projekten
  • Förderung transdisziplinärer Arbeit als Quelle für Inspiration und als Voraussetzung für Innovation

 

Zugriff auf Dienstleistungen der Neuen Effizienz

  • Ein direkter Ansprechpartner in allen Belangen der Ressourceneffizienz
  • Thematischer Lotse im Bereich der Ressourceneffizienz
  • Workshops zu konkreten Fragestellungen
  • Privilegierter Fördermittelzugang über die Projekte der Gesellschaft
  • Beratung, Begleitung, administrative, (förder-)technische Unterstützung
  • Partizipation an der Standortmarke „Neue Effizienz“
  • Möglichkeit zur direkten Präsenz auf Messen, Kongressen, Veranstaltungen
  • Umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit (Newsletter, Homepage mit Profilen für unsere Partner, regionale, überregionale und fachspezifische Pressearbeit)

 

Jahresbeitrag

  • Einzelperson: 250,00 €
  • Kleinunternehmen 1 - 10 Mitarbeiter: 500,00 €
  • Verbände, Vereine, Kammern, Institute, etc.: 500,00 €
  • Unternehmen kleiner 50 Mitarbeiter: 1.500,00 €
  • Unternehmen größer 50 Mitarbeiter: 2.500,00 €

 

Ansprechpartner

Ansprechpartner bei der Neuen Effizienz ist Daniel Bogatz.