Termin

Smart Country Convention


Termindetails:
von Dienstag, 20. November 2018
bis Donnerstag, 22. November 2018

Berlin

Termin im *.ical-Format herunterladen


Auf der Smart Country Convention vom 20. bis 22. November 2018 dreht sich im CityCube Berlin alles um digitale Lösungen für Verwaltungen und öffentliche Dienstleistungen: in Gemeinden, Städten, Regionen und im Bund. Die Smart Country Convention vereint Ausstellung und Networking mit Weiterbildungsangeboten, Vortragsprogramm und ganzen Fachkongressen: An drei Tagen kommen alle relevanten Akteure aus Verwaltung, Politik, Digitalwirtschaft, Verbänden und Wissenschaft zusammen – mit einem gemeinsamen Ziel: Der Digitalisierung des gesamten Public Sector.

Das Kongress- und Workshopprogramm umfasst u.a. folgende Veranstaltungen:

  • Citizen Engagement: Städte verändern - aber gemeinsam
  • E-Government in der Praxis
  • Smart Living - Selbstbestimmtes Leben im intelligenten Quartier
  • Bevölkerungsschutz 4.0 - Sicherheitskonzepte für den öffentlichen Raum
  • Gezieltes Innovationsmanagement für zukunftsfähige Regionen
  • Versorger 4.0: Mehrwertdienste hinter dem Zähler
  • Breitbandausbau und 5G- Wirtschaftsfaktor und Kommunikationsinfrastruktur
  • Behörden sind nur so digital wie ihre Mitarbeiter - Strategisches Recruiting von IT-Fachkräften für die Verwaltung
  • Was tun mit all den Daten? - Neue digitale Geschäftsmodelle
  • Raus aus dem Kompetenzgerangel: Bildungsinfrastruktur und -inhalte gemeinsam denken
  • Kompetenzcluster als Basis regionaler Innovationsfähigkeit: Digital Hubs und Modellregionen
  • Arbeiten in der Verwaltung von Morgen
  • Strategische Beschaffung für soziale Nachhaltigkeit und Innovation in der Verwaltung
  • Wirtschaftsförderung zwischen Ansiedelung neuer Unternehmen und Aufbau digitaler Kompetenzen vor Ort
  • Daseinsvorsorge 4.0: Wie schaffen wir zukunftsfähige Regionen?

Es werden außerdem verschiedene, teils kostenplfichtige Weiterbildungen (z.B. „Agiles Projektmanagement im Public Sector – die digitale Transformation richtig managen“) angeboten.

Die Neue Effizienz möchte für Kommunen, Unternehmen und Institutionen des Städtedreiecks eine gemeinsame Fahrt zur Smart Country Convention anbieten. Die Fahrt bietet:

  • Spannende Impulse, Einblicke und Inspiration rund um das Thema Digitalisierung zu vermutlich fast allen Tätigkeitsbereichen öffentlicher Verwaltungen
  • Vernetzung mit weiteren Kommunen, Lösungsanbietern und Institutionen bei der Convention
  • Vernetzung mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der Region

Unser Angebot umfasst die Unterkunft (Einzelzimmer im Motel One inkl. Frühstück), die gemeinsame An- und Abreise mit der Deutschen Bahn inkl. Sitzplatzreservierung sowie eine Führung über den EUREF-Campus:

Das ca. 5,5 Hektar große Stadtquartier ist Symbol der Energiewende in Deutschland und Standort für Unternehmen aus den Bereichen Energie, Nachhaltigkeit und Mobilität. Seit Beginn der Standortentwicklung in 2008 haben sich auf dem EUREF-Campus international renommierte Unternehmen und Forschungseinrichtungen angesiedelt. In einem engen Austausch und zahlreichen Partnerschaften entwickelt die innovative Gemeinschaft aus Global Playern, Start-Ups sowie forschenden und lehrenden Einrichtungen intelligente Lösungen für die Stadt der Zukunft. Auf dem Campus fährt ein Autonomer Kleinbus-Shuttle. Auch das InfraLab Berlin, eine langfristige angelegte Innovationswerkstatt der sechs großen Infrastrukturunternehmen in der Stadt, ist auf dem Campus angesiedelt.

Die Betreuung erfolgt im Rahmen des Innovationsnetzwerks GreenTec und Ressourceneffizienz. Die Organisation der Fahrt ist ein Angebot der Neuen Effizienz.

Die Kosten liegen bei 399,00 Euro für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Bergischen Städtedreieck sowie 449,00 Euro für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus anderen Teilen des Landes (zzgl. Umsatzsteuer). Die Anmeldung erfolgt per E-Mail über muehlenbeck@neue-effizienz.de.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Julia Mühlenbeck oder Andreas Helsper.