Termin

Stammtisch Energie: "Variable Stromtarife – Chance für Verbraucher:innen"


Termindetails:
Montag, 27. September 2021
17:00 - 18:00 Uhr

digital via Zoom

Termin im *.ical-Format herunterladen


Wer schon einmal davon gehört hat, dass die Strompreise an der Börse schwanken, ja dass sie manchmal sogar negativ sind, hat sich vielleicht überlegt, ob Privathaushalte nicht auch von den günstigen Preisen an der Strombörse profitieren können. Tatsächlich gibt es Stromanbieter, die zeitvariable Stromtarife für Endverbraucher:innen möglich machen. Manche Haushalte erwarten sogar, damit die Energiewende aktiv mitzugestalten.

Im Forschungsprojekt AutoFlex, dass die Neue Effizienz gemeinnützige GmbH gemeinsam mit der Begrischen Universität Wuppertal und den Wuppertaler Stadtwerken durchführt, geht es um die Entwicklung eines dynamischen Stromtarifs, der die Strompreisschwankungen der Strombörse an die privaten und gewerblichen Kund:innen eines Energieversorgers weitergibt. Dies geschieht durch eine automatisierte Steuerung der Anlagen und Geräte, die für eine Lastverschiebung geeignet sind. Über Preissignale werden energieintensive Prozesse, die zeitlich verschiebbar und damit flexible sind, in Zeiten geringer Strompreise verschoben, da zu diesem Zeitpunkt ein ausreichendes Angebot an Strom vorliegt (bspw. bei viel Sonne oder viel Wind). 

Im Kontext der Veranstaltungsreihe "Stammtisch Energie" stellt die Verbraucherzentrale in Wuppertal dieses interessante und aktuelle Thema neutral in einem Online-Vortrag vor. Expert:innen von der Neuen Effizienz gemeinnützigen GmbH, der Bergischen Universität Wuppertal und den WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, sind zugeschaltet und werden über die bisherigen Forschungsergebnisse berichten. Teilnehmer:innen können online Fragen stellen.

Mehr Informationen zur Online-Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten der Verbraucherzentrale NRW