Termin

Künstliche Intelligenz als Enabler der Mobilität von Morgen


Termindetails:
von Mittwoch, 06. November 2019, 16:00 Uhr
bis Mittwoch, 06. November 2019, 19:00 Uhr

APTIV Services Deutschland GmbH
Am Technologiepark 1
42119 Wuppertal

Termin im *.ical-Format herunterladen


Am 06. November 2019 findet der offizielle Projekt-Kick-Off für „Bergisch.Smart: KI als Enabler der Mobilität von Morgen“ statt. 

Im Rahmen der Digitalen Modellregion Bergisches Städtedreieck das Projekt „Bergisch.Smart: KI als Enabler der Mobilität von Morgen“ entwickelt, in dem im Bergischen Städtedreieck ein Reallabor zu KI-basierter Mobilität etabliert werden soll. Die wesentlichen Ziele umfassen zukunftsfähige Lösungen als Chancen für die Region zu entwickeln, Machbarkeiten prototypisch nachzuweisen und Standards zu definieren, die auch als Blaupause für eine überregionale Umsetzbarkeit dienen können.

Programm: 

→  Begrüßung durch Michael Gassen, Vorsitzender des Aufsichtsrates, APTIV Services Deutschland GmbH

→  Begrüßung durch die Oberbürgermeister der Städte Wuppertal, Remscheid und Solingen – Andreas Mucke, Burkhard Mast-Weisz und Tim Kurzbach
 
→  Warum sind Künstliche Intelligenz und Mobilität von morgen untrennbar miteinander verbunden? Rethinking Mobility!

Stephan A. Vogelskamp (Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH), Prof. Dr. Anton Kummert, Monika Gatzke (Bergische Universität Wuppertal)

→  KI und Mobilität von Morgen – die Digitale Modellregion Bergisches Städtedreieck

Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie Land NRW

→  Talk mit Prof. Dr. Anton Kummert (Bergische Universität Wuppertal), Ulrich Jaeger (WSW mobil GmbH), Stephan A. Vogelskamp (Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH), Dr. Jörg Weidemann (Projektbüro Digitale Modellregion) und Prof. Dr. Andreas Pinkwart

→  Einblicke in die Technologie – KI, Mobilität und die Arbeitswelt von Morgen

APTIV Services Deutschland GmbH

→  Im Anschluss gute Gespräche bei Finger Food und Getränken. 

Interessierte können an der Veranstaltung teilnehmen! Eine Anmeldung ist bis zum 3. November möglich durch eine kurze Email an: laemmer gamp@bergische- gesellschaft.de