BOB Solingen: Auszeichnung als “Projekt Nachhaltigkeit 2018”

22.11.2018

Wir freuen uns sehr, dass BOB – Batterie-Oberleitungs-Bus – in der ersten Jahreshälfte mit dem Prädikat „Projekt Nachhaltigkeit 2018“ ausgezeichnet wurde und nun den Preis in Frankfurt am Main entgegennehmen konnte. Unser Projekt wurde aus über 450 Mitbewerbern ausgewählt und erhält den Preis der Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN). Für die Region RENN.westwurden insgesamt zehn Preisträger*innen ausgewählt, wobei sich nur BOB mit dem Themenschwerpunkt nachhaltige Mobilität beschäftigte. Mit dem Erhalt des Qualitätssiegels „Projekt Nachhaltigkeit 2018“ erlangt BOB eine besondere Würdigung als Initiative, die sich für eine nachhaltige Entwicklung in der gesamten Breite der Gesellschaft einsetzt.

Die Preisverleihung fand am 22. November 2018 im Rahmen der 2. Jahrestagung der Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien West (RENN.westARENA) statt. Während der RENN.westARENA diskutierten rund 150 Teilnehmer*innen, wie eine Nachhaltige Entwicklung in Deutschland wirksamer umgesetzt werden kann. Zudem wurden in verschiedenen Workshops konkrete Lösungsansätze zu vier bRENNpunkten der Nachhaltigkeitspolitik besprochen und diskutiert. Als Höhepunkt erhielten am Abend die Preisträger*innen des „Projekt Nachhaltigkeit“ ihre Auszeichnungen. Den Preis an die Neue Effizienz und das BOB Solingen-Projekt überreichte Herr Viktor Haase vom Umweltministerium NRW. 

Der BOB – Batterie-Oberleitungs-Bus – fährt statt mit Elektro- und hilfsweise Dieselmotor einer Batterie, die sich über das Solinger Oberleitungsnetz, dem größten Deutschlands, während der Fahrt auflädt. Das Projekt arbeitet über die Grenzen von Mobilitäts-, Energieversorgung- und Stadtentwicklungsfragen hinweg und bindet das Fahrzeug in das städtische Gesamtsystem ein.

Über „Projekt Nachhaltigkeit“ 

Die Auszeichnung „Projekt Nachhaltigkeit“ ist ein etabliertes Qualitätssiegel der RENN, welches durch den Initiator Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) bundesweite Bekanntheit erlangt hat. Sie bietet den Preisträgern den Zugang zu einem engagierten, regionalen und bundesweiten Netzwerk, verstärkte öffentliche Aufmerksamkeit sowie die Chance, den öffentlichen Diskurs zu prägen und Unterstützer zu gewinnen. So erhalten die Gewinner beispielsweise eine exklusive Einladung zu den bundesweiten RENN.tagen, einer Netzwerk-Konferenz mit Nachhaltigkeitsinitiativen aus ganz Deutschland.

RENN – Stark in der Region 

Die vier regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) werden vom Bund über eine Dauer von fünf Jahren mit insgesamt 10 Millionen Euro gefördert. Als bundesweites Netzwerk von 20 Nachhaltigkeitsakteuren fördert RENN die lokale und länderübergreifende Vernetzung diverser Akteure zu Fragen einer nachhaltigen Entwicklung. Zu den diesjährigen Schwerpunktthemen Mobilität, Quartiersentwicklung, Konsum, Stadt- Land/Ländlicher Raum möchten die vier RENN nach der Auszeichnung von „Projekt Nachhaltigkeit“ in einen vertieften Austausch mit den Preisträgern gehen. Ziel ist es, die Themen in den Regionen stärker zu verankern und über Vernetzung und weitere Angebote zu stärken.

Mehr Informationen zum Projekt BOB-Solingen finden Sie hier.

Mehr Informationen zum "Projekt Nachhaltigkeit" finden Sie hier.