Erfolgreicher Auftakt zum GeoPortal in Remscheid

13.03.2018

Ziel des Verbundprojektes "Transformationsstadt – Bürger*innen forschen für ein Gutes Leben" ist es, eine zentrale Online-Plattform zu bauen, die etwa bürgerschaftliches Engagement oder auch Umweltdaten in einer Stadt abbilden kann. In Remscheid wurde das Projekt vorgestellt.

Wie ist Gutes Leben in Ihrer Region erfahrbar? Wie kann es in einer Online-Plattform dargestellt werden? Und wie muss diese Plattform gestaltet werden, um mehr lokales Wissen teilen zu können? Gemeinsam mit BürgerInnen aus der Region wollen wir diese Fragen beantworten indem wir ein Geoportal – eine Online-Karte des Guten Lebens – gestalten, entwickeln und umsetzen.

Das Projekt „GeoPortal des Guten Lebens“ wird im Rahmen des Förderbereichs Bürgerforschung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Es gehört zu 13 Projekten, die bis Ende 2019 die Zusammenarbeit von Bürgern und Wissenschaftlern inhaltlich und methodisch voranbringen und Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen geben sollen. Projektpartner sind TransZent (Projektkoordination), Wuppertal Institut, Utopiastadt sowie die Neue Effizienz.

Bilder der Veranstaltung sowie weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.transformationsstadt.de/geoportal/