KlimaTour durch NRW: #GreenRider Thore Schölermann zu Besuch in Solingen und Wuppertal

10.09.2018

Am Dienstag, 4. September 2018, dem vierten Tag der KlimaTour, machte der #GreenRider Stopp beim Batterie-Oberleitungs-Bus (BOB) in Solingen und der Nordbahntrasse in Wuppertal. Während einer Fahrt im klimafreundlichen Elektrobus tauschte sich Thore Schölermann mit Vertretern der Stadtwerke Solingen, der Neuen Effizienz und der Bergischen Universität Wuppertal über das intelligente Oberleitungs-Bus-System, seine Entstehung und sein Potenzial aus. Durch die zunehmende Feinstaubbelastung in vielen Städten des Landes werden elektrische Antriebskonzepte immer wichtiger.

Deshalb nutzt Solingen Deutschlands größtes Oberleitungsbusnetz als Testfeld: Um einen nachhaltigen und emissionsfreien öffentlichen Nahverkehr zu realisieren, setzen die Betreiber Batterie-Oberleitungs-Busse ein, die Streckenabschnitte auch ohne vorhandenen Fahrdraht elektrisch befahren können. Mittelfristig planen die Stadtwerke Solingen, die gesamte Busflotte auf Batteriebetrieb umzurüsten. Diese sollen dann ausschließlich mit lokal erzeugtem Ökostrom fahren. Ein Konzept, das den #GreenRider überzeugt: „Weniger Lärm, bessere Luft und ein klimafreundliches Mobilitätskonzept steigern die Lebensqualität in Städten und entlasten Umwelt und Klima.“

Conrad Troullier, Geschäftsführer und Betriebsleiter der Stadtwerke Solingen GmbH, betonte im Gespräch mit Thore Schölermann: „Es ist toll, dass wir eine Station der KlimaTour sind. Wir können damit zeigen, dass unser Elektrobus im Alltag kein Hindernis ist, sondern im Stadtverkehr sehr gut funktioniert.“

Von Solingen aus ging es für Schölermann anschließend mit E-Auto und Bahn weiter nach Wuppertal. Dort traf er sich mit Vertretern der Wuppertalbewegung e. V., um mehr zum Bürgerprojekt Nordbahntrasse zu erfahren. Aus zwei alten Bahnstrecken sind mehr als 20 Kilometer Rad-, Geh- und Skating-Weg entstanden. „Das Projekt ist ein großer Schritt für die Menschen und die Mobilität in einer Stadt, die durch ihre Lage bislang nur wenig Fahrradverkehr zulässt“, sagte der #GreenRider.

Gemeinsam radelten Schölermann und Lutz Eßrich, 2. Vorsitzender des Wuppertalbewegung e. V., mit E-Bikes entlang der Nordbahntrasse. „Wir sind als Wuppertalbewegung stolz darauf, dass unsere laufenden Bemühungen zur CO2-Einsparung und Förderung der umweltfreundlichen Mobilität von Fachleuten erneut gewürdigt werden und der #GreenRider auf seiner KlimaTour auch in diesem Jahr bei uns Station macht“, sagte Eßrich.

Mehr Infos zur KlimaTour 2018 finden Sie hier.