THEAsmart präsentiert sich auf der Hannover Messe 2019

02.04.2019

Erstmalig wurden THEAsmart Prototypen der Öffentlichkeit vorgestellt – das Projekt wurde vom Projektpartner Forschungsgemeinschaft Werkzeuge und Werkstoffe e.V. (FGW e.V.) auf dem NRW Landesgemeinschaftsstand "Schlüsseltechnologien und Neue Werkstoffe aus NRW" des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie präsentiert.

Das Forschungsprojekt, welches die Nutzung von Abwärme zur Energierückgewinnung mittels Smart Materials erforscht, konnte nun die ersten patentierten Entwicklungen auf der Hannovermesse ausstellen. Das Funktionsmodell einer thermisch gesteuerten Pumpe, die mittels Formgedächtnismetall (FGM) und Temperaturdifferenzen angetrieben wird, wurde erstmals auf der Messe präsentiert. Virtuell wurden mithilfe einer Hololens auch weitere Entwicklungen aus dem Projekt, wie ein sogenannter Energy Harvester mit FGM Antrieb, für die Messebesucher erlebbar gemacht.

Die Resonanz der Besucher auf die Projektergebnisse war überwiegend positiv und die Entwicklungen wurden vom Fachpublikum interessiert diskutiert. Die Ausstellung in Halle 2, Research and Development, war insgesamt erfolgreich und brachte einen guten Austausch und interessante Impulse für das Projekt.

Vor allem der Besuch von NRW Staatssekretär Christoph Dammermann, welcher sich über die neusten Innovationen und Produkte aus NRW informierte und bei seinem Besuch ebenfalls den THEAsmart Prototypen begutachtete, freute uns sehr. Auch die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek war zu Gast auf dem Landesgemeischaftsstand NRW und informierte sich über die Forschung aus NRW.

Wir bedanken uns beim Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie für das gute Forum und die gelungene Ausstellung auf dem Landesgemeinschaftsstand NRW auf der Hannover Messe und freuen uns auf unseren eigenen THEAsmart Messeauftritt im Jahr 2020.

Mehr Informationen über das Forschungsvorhaben THEAsmart finden Sie hier

Weitere Informationen zum Landesgemeinschaftsstand NRW des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie finden Sie hier