Die Neue Effizienz präsentiert das BOB-Projekt am Humboldt Gymnasium in Solingen

05.02.2020

Lisa Döring, Projektleiterin des BOB-Projekts, kam der Einladung von Schulleiter Alexander Lübeck gerne nach und stellte am 5. Februar 2020 das BOB-Projekt während der Projekttage zum Thema „Nachhaltiger Konsum“ am Humboldtgymnasium in Solingen vor.

Es waren neben Solinger Schüler*innen auch engagierte SchülerInnen aus anderen Bundesländern zu Gast. Den 15- bis 18-Jährigen wurde durch den Beitrag aufgezeigt, wie besonders der Oberleitungsbus in Solingen ist und dass das aktuelle Forschungsprojekt „BOB“ den historischen O-Bus zu einem intelligenten Energie- und Bussystem entwickelt und damit ein Leuchtrumprojekt für das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ist.

Die Schüler*innen diskutierten eifrig die Vorteile und Herausforderungen für die beteiligten Akteure des Projektes. Die technischen Details konnten am Nachmittag bei der Besichtigung des Batteriebetrieben OberleitungsBus im Verkehrsbetreib in Solingen geklärt werden. Nach diesem Auftakt der Projekttage setzten sich die Schüller*innen in den Folgetagen mit Wasserstoffautos und der Seilbahn auseinander.

Am 28. Februar 2020 werden die Schüler*innen diese Themen schließlich gemeinsam mit Dr.-Ing. Lisa Döring (Neue Effizienz), Bodo Middeldorf (FDP, MdL, Mitglied des Verkehrsausschusses im Landtag NRW), Arne Moritz (CDU, MdL, Mitglied des Verkehrsausschusses im Landtag NRW) und Dipl.-Ing., Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph von Nell (Spiekermann Consulting, Verkehrsberatung und Eisenbahn) im Rahmen einer Podiumsdiskussion während der Humboldt-Kulturnacht ab 18:00 Uhr im LVR-Industriemuseum in Solingen diskutieren.

Weitere Informationen zur Humboldt-Kulturnacht am 28. Februar 2020 finden Sie hier.

Kontakt 

Dr.-Ing. Lisa Döring // 0202 96 35 06-32 // doering@neue-effizienz.de