Das Bauhandwerk der Zukunft

DigIT_Campus

Das JOBSTARTER plus-Projekt »DigIT_Campus – das Bauhandwerk der Zukunft« unterstützte kleine und mittlere Unternehmen des Bauhandwerks im Bergischen Städtedreieck dabei, ihre betriebliche Aus- und Weiterbildung an die Digitalisierung anzupassen.

Wir machen Sie fit für das Bauhandwerk 4.0

Mit digitalen Lösungen Zeit und Geld sparen? Nachhaltig wirtschaften? Konkurrenzfähig bleiben? Azubimarketing online? Aus- und weiterbilden für die Zukunft?

Wir, die Bergische Universität Wuppertal (BUW), die Neue Effizienz gemeinnützige GmbH und die UTOPIASTADT gemeinnützige GmbH, boten seit Herbst 2020 zwei Zusatzqualifizierungsprogramme mit den Themenschwerpunkten: Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Ausbildungsförderung an. Beraten wurden wir dabei von einem Lenkungskreis bestehend aus Handwerkskammer Düsseldorf, Kreishandwerkerschaften Remscheid, Solingen-Wuppertal und Mettmann, Bildungsträgern, Berufskollegs, Bauhandwerksunternehmen und Wirtschaftsförderungsgesellschaft.

DigIT_Campus war ein JOBSTARTER plus-Projekt und wurde aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

 

 

Unsere DigIT_Campus Angebote

Qualifizierungsangebot für Azubis

In Zusammenarbeit mit allen Projektpartnern wurde ein Zusatzqualifizierungsangebot für Azubis entwickelt und zwei mal durchgeführt. Das Azubi-Programm ist modular aufgebaut und besteht aus sechs aufeinander aufbauenden Modulen und begleitendem eLearning mit einem Umfang von 14 Veranstaltungstagen (inkl. Auftakt- und Abschlussveranstaltung sowie zwei Exkursionen). Die Teilnehmenden erlernen in Theorie und Praxis, wie sie Software und digitale Tools einsetzen können und wie Digitalisierungsprozesse mit Nachhaltigkeit zusammenhängen. Zudem steht der Gewinn von Employability (beschäftigungsfähigkeitsrelevanten) Kompetenzen im Fokus: Teamarbeit, Zeit- und Selbstmanagement sowie gute Kommunikation sind wichtige Schlüsselkompetenzen für den Arbeitsalltag, die im Programm bewusst eingeübt werden.

Basierend auf unseren Erfahrungen aus den beiden Durchgängen des Azubi-Programms  ist ein Modulhandbuch entstanden, welches wir in zwei Varianten (Remote-/Präsenz-Variante) zur freien Verfügung stellen:

Modulhandbuch Remote Variante

Modulhandbuch Präsenz Variante

 

Unsere DigIT_Campus Angebote

Qualifizierungsangebot für KMU

Schon jetzt gibt es unzählige Werkzeuge, Software und technische Hilfsmittel, die dabei unterstützen, Betriebe zu digitalisieren. Aber was passt zum eigenen Betrieb? Welche Kombination an Werkzeugen macht Sinn? Was ist eine sinnvolle Vorgehensweise? Das Qualifizierungsangebot für KMU bestand aus mehreren Formaten, an denen die Betriebe teilnehmen konnten.

So wurden innerhalb der Projektlaufzeit unterschiedliche Beratungs- und Workshopangebote, bspw. zu Themen wie  digitales Projektmanagement, ökologischen Bauen, zu Building Information Modelling (BIM), Virtual Reality/Augmented Reality, Smart Home etc., entwickelt, ausgerichtet an den der Betriebe abdeckten. Neben der Entwicklung von Weiterbildungsangeboten bestand ein weiterer Schwerpunkt in der Netzwerkbildung und im Austausch zu den Schwerpunkten Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Ausbildungsförderung. Hierfür wurden verschiedene Dienstleistungen entwickelt, wie das vielfältige KMU-Programm bestehend aus exklusiven und öffentlichen Veranstaltungen sowie einem Beratungsangebot, in dem Betriebe in die Lage versetzt werden, eigene Strategien, passend auf ihr Unternehmen zugeschnitten, zu entwickeln und passende Methoden und Werkzeuge für die Digitalisierung auszuwählen.

Für DigIT_Campus, als Projekt mit Forschungsauftrag und dem Bestreben Bauhandwerksbetriebe bei digitalen Anpassungen zu unterstützen, ist es von Relevanz die Potenziale für die Betriebe herauszustellen und bestehende Hemmnisse zu identifizieren sowie notwendige Unterstützungsangebote zur Digitalisierungsförderung zu durchdenken. Demzufolge wurde im Laufe des Projekts ein Analysekatalog „Chancen und Hemmnisse der Digitalisierung im Bauhandwerk“ angefertigt.

Katalog „Chancen und Hemmnisse der Digitalisierung“

DigIT_Campus Kooperationen

Ihre Ansprechpartner